Logo EKiR

Ungleichheit

Altersarmut

Vor allem am Beginn und in späten Phasen des Lebens sind Menschen einer höheren Armutsgefährdung ausgesetzt. Aktuell liegt der Anteil der alten Menschen, die auf die Grundsicherung angewiesen sind, im Bundesschnitt noch unter 3%. In Zukunft wird diese jedoch steigen.

Im Rheinland und insbesondere in den Großstädten der Region wie Köln oder Düsseldorf ist diese Quote bereits deutlich höher; sie liegt zum Teil über 7%. Deshalb stellen der demographische Wandel und sich verändernde Finanz- und Rentensysteme aktuelle und zukünftige Herausforderungen dar. Diesen Prozessen widmet sich diese Rubrik.


TC, ms / 16.08.2019


Logo Akademie
Studienleitung Jahresprojekt 2020 der Akademie

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Ihre Empfehlung RSS Feeds