Logo EKiR
Stapel Zeitungen - © NejauPhoto

Stapel Zeitungen

Süddeutsche Zeitung, 12. März 2020

Verfassungsschutz beobachtet den rechten Flügel der AfD

Künftig wir der Verfassungsschutz den rechten Flügel der AfD beobachten. Bisher galt dieser als Verdachtsfall. Zwar kennt die Gruppe keine formelle Mitgliedschaft, doch werden ihr mit 7000 Anhängern ca. 20 Prozent der AfD-Mitglieder zugerechnet. Der Flügel kann nun mit dem kompletten Instrumentarium des Verfassungsschutzes beobachtet werden.

Der Verfassungsschutz sieht seinen erdacht, dass der rechte Flügel der AfD „extremistische Bewegungen“ verfolgt, als erwiesen an. Die Einstufung sei eine Warnung an alle Feinde der Demokratie stellt Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang klar.

TC / 12.03.2020


Logo Akademie
Studienleitung

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Ihre Empfehlung RSS Feeds