Logo Akademie

Studienleitung

Till Kiehne
Tel.: +49 (0)228 47 98 98-58
Mobil: +49 (0) 151 265 183 94
Mail an Till Kiehne
Twitter: @TillKiehne
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“.

> weitere Informationen

Ihre Empfehlung

Sie möchten auf eine Veranstaltung zum Thema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ aufmerksam machen?

Bitte hier eintragen

Ungleichheit

Chancengleichheit

Armut spiegelt sich in vielen Bereichen des Lebens der Betroffenen wider. Besonders deutlich und gravierend ist dies im Bereich der Bildung. Kinder, deren Familien in Armut leben, haben eine deutlich geringere Chance auf höhere Bildungsabschlüsse als Kinder aus Familien mit höheren Haushalteinkommen.

Auch auf soziale Teilhabe, die Möglichkeit kulturelle Angebote zu nutzen und sich den eigenen Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln wirkt sich auf Ungleichheit aus. Ziel einer gerechten Gesellschaft muss es sein, dass alle Menschen die gleichen Chancen auf ein gutes Leben haben. Damit setzt sich diese Rubrik auseinander.

Die soziale Frage in der Krise!? 200 Jahre Friedrich Engels

Dokumentation einer Online-Podiumsdiskussion zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels mit Präses Manfred Rekowski, Evangelische Kirche im Rheinland, Dr. Lars Bluma, Museum für Industriekultur Wuppertal, und Dr. Natalie Grimm, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).


mehr

"Wir können es uns nicht leisten, einzelne Kinder zu verlieren!"

Mitte März, schon rund 14 Tage vor den Osterferien, wurden die Schulen vorläufig geschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Schnell mussten in den Grundschulen neue Lernformen eingeübt werden: Kindersprechstunde per Telefon, Aufgabenangebote per Mail, Zoomkonferenzen als Treffpunkt - Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer erleben einen stark veränderten Schulalltag.
 


mehr

Prof. Butterwegge: "Ungleichheit ist die Mutter aller politischen Probleme!"

„Seit geraumer Zeit ist das Problem wachsender Ungleichheit das Kardinalproblem unserer Gesellschaft, wenn nicht der gesamten Menschheit.“ So lautet eine der Kernthesen des Buches „Die zerrissene Republik - Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland“ von Professor Dr. Christoph Butterwegge.


mehr

Professor Bäcker: "Der Sozialstaat muss Verlässlichkeit herstellen"

Die Alterssicherung gehört zu den politischen Themen, die in der Vergangenheit immer wieder ihren Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben. Umfragen bestätigen, dass eine große Gruppe von Menschen Sorge hat, in Altersarmut zu fallen. Der Sozialwissenschaftler Dr. Gerhard Bäcker und Studienleiter Till Christofzik knüpfen in einem Akademiegespräch daran an.


mehr

Artikelbild

Bessere Chancen für benachteiligte Jugendliche

Dass junge Menschen einen Schulabschluss machen und danach den Einstieg in Ausbildung und letztendlich Beruf schaffen, ist eine Zielvorstellung der jungen Leute selbst, ihrer Eltern und der Gesellschaft. Aber die Lage ist für junge Menschen trotz einiger Verbesserungen am Ausbildungsmarkt immer noch schwierig.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

TC, ms / 16.08.2019



© 2021, „Kirche-Gesellschaft-Zusammenhalt“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung